OG-Bericht 03/1989

Eingetragen bei: Ortsgruppen Berichte | 0

Am 28. Januar 1989 fand unser traditionelles Eisbeinessen im Allianzstadion statt. Wie jedes Jahr nahmen auch wieder viele Sportfreunde aus anderen Ortsgruppen teil. Begrüßen konnten wir unter anderem die Landesgruppenzuchtwartin, Frau Kotsieper, und den Landesgruppenübungswart, Herrn Diegel, die uns wie auch die anderen Gäste herzlich willkommen waren. Aufgrund zahlreicher und großzügiger Spenden enthielt die Tombola viele schöne und wertvolle Gewinne. Auch an das leibliche Wohl wurde dabei gedacht. So gab es z. B. ein großes Glas Gewürzgurken zu gewinnen. Unser Dank für die Ausrichtung der Tombola geht an Frau Bettina Schreck und Frau Petra Däncke. Auch dem Wirt möchten wir auf diesem Wege unsere Anerkennung für das gute Essen aussprechen. Die Tatsache, daß die letzten Unermüdlichen den Heimweg gegen 2.30 Uhr antraten, beweist, daß es wieder ein gelungenes Fest war.

Am Gründonnerstag findet ein Skat- und Rommeturnier in unserem Vereinsheim statt. Eine Teilnehmerliste liegt dort aus. Trotz der vielen Preiserhöhungen bleiben unsere Preise stabil. Die Teilnahme an diesem Turnier kostet wie üblich 10,— DM.

Wir nähern uns mit großen Schritten dem Osterfest und wünschen allen Sportfreunden ruhige Feiertage. Am 2. Feiertag treffen wir uns zu einem gemütlichen Beisammensein im Vereinsheim. Für unsere Kleinen wird ein fröhliches Eiersuchen stattfinden. Wir möchten nochmal auf unsere Frühjahrsprüfung hinweisen. Als Richter wird Herr Nischan fungieren. Der Prüfungsleiter wird Herr Kußerow sein. Die Möglichkeit, sich gut auf diese Prüfung vorzubereiten, besteht dank der Einladung des Herrn Rudi Danneberg in der Zeit vom 7. bis 9. April 1989 in der Zollhundeschule Bleckede. Anmeldungen nimmt Herr Klaus Lehmann entgegen. Unsere nächste Versammlung findet am 10. März 1989 im Vereinsheim am Zwickauer Damm statt.